E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-hsk.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
02961 - 9695-0

Elterntreff Autismus

Vorlesen


Unser Elterntreff geht in die Sommerpause!

Sommerpause
Sommerpause

Liebe Eltern, Angehörige, Freunde und Interessierte unseres Elterntreff Autismus– wir machen Sommerpause bis zum September 2024!

Wir möchten uns herzlich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die schönen und sehr bereichernden Gespräche und Inhalte bedanken, welche Sie im Rahmen des offenen Austausches hineingegeben haben.

Genau diese, zeichnen unseren offenen Austausch aus und machen ihn zu einem besonderen Angebot, der Raum bietet für Ihre ganz unterschiedlichen Themen und vielfältigen Herausforderungen.
Im September laden wir Sie gerne wieder ein, an unserem offenen Austausch teilzunehmen. Wir werden uns dann mit einem neuen Angebot an Sie wenden - lassen Sie sich überraschen!

Wir haben Ihnen unterhalb ein paar Vorschläge aufgeführt, die Sie gerne ergänzend mit in Ihre Überlegungen hineinnehmen können.

Viele Grüße und Ihnen einen wunderbaren Sommer
wünscht Ihr Team der Lebenshilfe HSK!

LAKZ
LAKZ

Rückblick und Beweggründe unseres Angebotes "Elterntreff"

Im Juni 2022 fand der erste Elterntreff für Eltern mit Kindern aus dem Autismus-Spektrum in den Räumen der Lebenshilfe e.V. Hochsauerlandkreis in Brilon statt. Die neu gegründete Elterngruppe des Lebenshilfe Autismus-Kompetenz-Zentrums (LAKZ) stellt neben dem bestehenden Angebot einer autismusspezifischen Therapie nun ein weiteres, langfristig angelegtes Unterstützungsangebot dar.

Ausschlaggebend für die Gründung einer solchen Gruppe war das große Interesse von Seiten der betroffenen Eltern. Durch die Gründung des Elterntreffs soll ein Raum geschaffen werden, in dem sich Eltern mit ähnlichem Erfahrungshintergrund aufgrund der Diagnose ihrer Kinder austauschen und gegenseitig von ihren Erfahrungen und Erlebnissen profitieren können. Dass der Alltag mit einem Kind aus dem Autismus-Spektrum durchaus sehr fordernd sein und betroffene Eltern mitunter an ihre Grenzen bringen kann, wurde bereits während des ersten Austausches deutlich. Eine Mutter berichtete: „Für mich ist die Arbeit eine Zeit, wo ich mich entspannen kann.“ Zusätzlich zu den alltäglichen Herausforderungen werden Eltern nicht selten vor schwierige Entscheidungen wie die geeignete Schulwahl oder vermeintlich simple Erziehungsfragen gestellt und hadern oft mit der Frage, wie sie ihr Kind in seiner Entwicklung bestmöglich unterstützen können. Fragen, mit denen sich betroffene Eltern leider noch zu oft allein gelassen fühlen. Durch das Schaffen eines geschützten Rahmens zum gemeinsamen Austausch auf Augenhöhe sollen Erziehungsberechtigte befähigt werden, eigene Ressourcen zu mobilisieren, um alltägliche Probleme und Herausforderungen besser meistern zu können. 

Begleitet werden sie dabei von den Fachkräften des Autismus-Teams, die bei aufkommenden Fragen ebenfalls zur Seite stehen. Oft kann es dabei schon helfen zu wissen, dass es noch andere Menschen gibt, denen es ähnlich ergeht, wie auch eine Teilnehmerin am Ende feststellte: „Manchmal denkt man, dass man ganz allein mit seinen Problemen ist. Da ist es schön, so eine Gruppe zu haben.“

Der Elterntreff wird regelmäßig stattfinden. Alle interessierten Personen sowie Elternteile und Angehörige sind herzlich eingeladen. 

Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch oder per E-Mail an Frau Giesler-Schmidt oder die Zentrale Herrn Schmidt

Nachstehend finden Sie eine Übersicht über unsere Veranstaltungen und Aktionen. sowie unser weiteres Selbsthilfeangebot: "Offener Austausch für Eltern von Kindern mit Beginderungen"

Ihre Ansprechpartner*innen:

Bild
Stephan Schmidt
Empfang Geschäftsstelle
Bild
Claudia Giesler-Schmidt
Therapeutin

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen