Betreuungsverein

Primäre Aufgabe des Betreuungsvereines ist die Führung von Betreuungen für volljährige Personen. Derzeit werden ca. 100 Personen im Hochsauerlandkreis durch unsere Mitarbeiter gesetzlich betreut.

Bei den gesetzlich betreuten Personen handelt es sich um Erwachsene, die aufgrund einer psychischen Erkrankung und/ oder körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbstständig besorgen können.

Einrichten einer gesetzlichen Betreuung

Eine Betreuung kann sowohl auf Antrag des Betroffenen als auch von Amts wegen angeordnet werden. Eine ärztliche Stellungnahme oder ein Gutachten ist notwendig, aus der Art und Umfang der Erkrankung/ Behinderung hervorgeht.

Der gesetzliche Betreuer handelt für den Betroffenen in einem vom Vormundschaftsgericht genau festgelegten Umfang. Die Bestellung eines Betreuers hat nicht unbedingt die Geschäftsunfähigkeit des Betroffenen zur Folge.

Ein Betreuer wird grundsätzlich nur für die Aufgabenkreise bestellt, für die der Betroffene Unterstützung benötigt.

 
Kontakt

Siegbert Garbes

Dipl.-Sozialarbeiter
 
Gesetzlicher Betreuer, Leiter Betreuungsverein
 

Gartenstraße 47
 
59929  Brilon
 

Telefon: 02961/ 9695-12
 
Fax: 02961/ 9695-10
 

 
 
Kontakt

Edmund  Leisse

Dipl.-Sozialpädagoge
 
Gesetzlicher Betreuer
 

Gartenstraße 47
 
59929  Brilon
 

Telefon: 02961/ 9695-13
 
Fax: 02961/ 9695-10
 

 
 
 
 

© 2014 Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.  HSK, Gartenstraße 47, 59929 Brilon, E-Mail: info@lebenshilfe-hsk.de
© 2014 Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.  HSK, Jahnstraße 4,     59872 Meschede, E-Mail: lhc@lebenshilfe-hsk.de